Wenn sich im Hier und Jetzt das Konstrukt vor unserem Auge umkehrt, 2017

Idee, Konzept: Anja Sauer
Künstlerische Mitarbeit, Text und Stimmen: Filomena Krause, Patrick Faurot
Raumkonzeption und Umsetzung: Tanja Kodlin
Sound: Elisabeth Hampe, Antonia Beeskow
Licht: Frida Illig
Ort: Institut für Angewandte Theaterwissenschaften, Gießen
Dauer: 50 Minuten
Fotos: Filomena Krause

 

Beim Betrachten ist uns vollkommen unklar, ob wir uns bewegen oder die Umwelt.
Ein choreographisches Hörstück.

 

 

 

< Zurück